Gymnasium Wertingen, P-Seminar

MALEDICTIO

Verliebt, verflucht, ... verloren?

 

Taschenbuch, ca. 160 Seiten

ISBN 978-3-945131-18-3

Edition Schröck-Schmidt-Verlag, Altlußheim 2017

Preis: 11,95 Euro

erscheint am 26. September 2017

Ein gemeinsames Projekt der Gymnasien Königsbrunn und Wertigen!

Was tut man, wenn man mitten auf einem Feldweg einem echten Römer begegnet? Für einen Lateinkurs auf Wandertag keine Frage: Man nimmt ihn mit! Doch dann überstürzen sich die Ereignisse …

Der Roman erzählt die Geschichten von Gaius, einem jungen römischen Soldaten aus dem 1. Jahrhundert nach Christus, der durch einen Fluch in die Jetztzeit katapultiert wird und dort auf Marc und seine Freunde trifft. Marc ist fasziniert von Gaius und spürt schnell, dass er sich mehr als freundschaftlich zu ihm hingezogen fühlt. Deshalb versucht er, ihm das moderne Leben in der ehemaligen Römerregion Augsburg schmackhaft zu machen und das Geheimnis um Gaius‘ Zeitreise zu lösen. Allerdings stolpert Marc dabei immer wieder über seine eigenen Gefühle und muss sich entscheiden: Wohin wird die Begegnung auf der Via Claudia die beiden jungen Männer führen?

 

Das Buch verbindet die römische Geschichte der Region geschickt mit der heutigen Zeit und beleuchtet gleichzeitig die Werte und Gefühlswelten junger Erwachsener in beiden Epochen.

 

Ein P-Seminar (Q 11) des Gymnasiums in Wertingen schreibt gemeinsam mit einem P-Seminar vom Gymnasium Königsbrunn einen Roman! In der Presse gab es einen ersten Bericht über das spannende Projekt:

Hier zum Artikel der Augsburger Allgemeinen Zeitung

Erste Impressionen vom "Making-of"