Faks AUtorinnen

Invisible

... wenn Wirklichkeit verdrängt wird

 

ca. 160 Seiten, Taschenbuch

Edition Schröck-Schmidt Verlag, Altlußheim

€ 11,95 (D)

ISBN Nummer: 978-3-945131-31-2

erscheint am 3. Dezember 2019!

Die Geschichte von der obdachlosen Jenny aus München

Das Mädchen Jenny möchte ihre belastende Vergangenheit hinter sich lassen und entscheidet sich für ein Leben auf der Straße. Doch so unbefangen und einfach, wie sie es sich dort vorstellt, ist es nicht.

Nach und nach begegnet sie dem Ernst des Lebens auf der Straße und muss viele Schwierigkeiten in Kauf nehmen. Dabei trifft sie auf die unterschiedliche Persönlichkeiten – so wie Ella, die angehende Erzieherin oder Roxy, die ebenfalls obdachlos ist. Mit der Zeit nehmen diese Menschen in Jennys neuem Lebensabschnitt eine tragende und entscheidende Rolle ein. Wird Jenny die Schicksalsschläge mit ihren neuen Wegbegleitern meistern können oder verstrickt sie sich noch tiefer in ihrer Verzweiflung?

 

Der Roman orientiert sich am realen Leben und erzählt von Obdachlosigkeit im Stadtteil München Au. Die Autorinnen möchten mit ihrer ausführlich recherchierten Geschichte das Bewusstsein der Leserinnen und Leser für die Thematik der Obdachlosen und der helfenden Organisationen schärfen.

Ein erster Pressebeitrag zum Projekt:

Download
Münchner Kirchenzeitung vom 27. Oktober 2019
Ja, wir machen das! Schülerinnen schreiben Buch über Jugendobdachlosigkeit
MKKZ - Buchprojekt 20191026.jpg
JPG Bild 2.2 MB

Galerie

Download
Pfarrbrief Mariahilf November 2019
Unsere Klasse schreibt ein echtes Buch
Pfarrbrief Mariahilf November 2019.jpg
JPG Bild 1.3 MB