Das Buchprojekt startet im Schuljahr 2017/18

Musik und Oper als Thema

Ein Roman rund um die Schwetzinger Festspiele

Ein gefeierter Musiker bricht während eines Konzerts auf offener Bühne zusammen. Ein Schwetzinger Hauptkommissar und eine aus Mannheim geschickte Kriminalrätin nehmen die Ermittlungen auf – das Opfer ist prominent und die Öffentlichkeit ensprechend sensibel. Welche Rolle spielt dabei das Notenfragment mit einer frühen Komposition Mozarts, die das Wunderkind während seines Schwetzinger Aufenthaltes im Juli 1763 schrieb? Und wie stand das Opfer zu den anderen Musikern, die gemeinsam mit ihm auf der Bühne musiziert haben? Der Fall ist verwickelter als zunächst angenommen …

Spannung, Unterhaltung, sorgfältig recherchierte historische Hintergründe und sehr viel Schwetzinger Lokalkolorit – mit diesem Rezept machen sich die jungen Autorinnen und Autoren an die Schreibarbeit.

 

Während der Festspiele 2018 – im Mai – soll das fertige Buch im Schwetzinger Schloss der Öffentlichkeit präsentiert werden.

Hier ein schöner Artikel aus der Schwetzinger Zeitung zum Projekt:

Download
Schüler schreiben Krimi
Artikel vom 13. Oktober 2017 in der Schwetzinger Zeitung
Schwetziniger Ztg. BMS-Hebel Presse 13.1
JPG Bild 286.0 KB

Impressionen vom 1. Workshop mit Carola Kupfer