Friedrichs Erben (Hölderlin Gymnasium Nürtingen)

Eidos – das Geheimnis der Domnicks

Der erste Nürtingen-Krimi – ein Bild, eine Frau und ein dunkles Geheimnis.

Eine spannende Kooperation ist im Rahmen von "Buch macht Schule – Schule macht Buch" in Nürtingen entstanden: Die Literatur-AG des Hölderlin-Gymnasiums mit Schülerinnen und Schülern von Jahrgangsstufe 7 bis 12 wird sich mit der Geschichte der Sammlung Domnick beschäftigen und dort recherchieren und arbeiten. Geplant ist ein Roman oder Krimi, der sich um die einzigartige Sammlung dreht. Los ging es am 25. Juli mit dem ersten Workshop-Block in der Sammlung. Und darum geht's:

 

Als die Kunsthistorikerin Thaila für ihre Doktorarbeit in der Sammlung Domnick in Nürtingen recherchiert, scheint zunächst alles außergewöhnlich gut zu laufen: Mit Unterstützung der Leiterin gelingen ihre Studien erfolgreich – und sie trifft dort Enrique, den unwiderstehlichen Restaurator. Ein Gemälde der Sammlung zieht sie besonders an. Doch als sie sich in den Fall „Eidos“ einarbeitet, stellt sie schockiert fest, dass ein Fest der Domnicks Ende der sechziger Jahre ein jahrzehntelang gehütetes Geheimnis nach sich zog. Es wühlte nicht nur das Leben der Domnicks auf, sondern hinter diesem Fall steckt mehr. Und es gibt Personen in Thalias Leben, denen sie besser nicht hätte vertrauen sollen...

 

Erscheinungstermin: 5. Dezember 2018!

Impressionen von den Workshops in der Sammlung Domnick

Erste Presseberichte über das Projekt:

Download
Die Schreibwerkstatt arbeitet in der Sammlung Domnick
Artikel aus der Nürtinger Zeitung vom 21. September 2018
Nürtinger Zeitung.jpg
JPG Bild 2.8 MB
Download
Eine Mörderstory auf der Oberensinger Höhe
Nürtinger Zeitung vom 28. Juli 2018
NTZ_28 Juli_Schülerroman.pdf
Adobe Acrobat Dokument 296.8 KB